Den typischen London-Style gibt es sicher nicht, denn die Metropole an der Themse ist geprägt von multikulturellen Einflüssen. Je nach Stadtteil ist der Style von edgy bis smart von chic bis sportlich. Die Londoner Mode gilt schon seit Vivien Westwood, Alexander McQueen und Paul Smith als exzentrisch und experimentierfreudig. Die Stadt lebt vom Kontrast zwischen Tea-Time-Traditionen und kontemporärer Modernität. Die Londoner sind Individualisten und dieses Lebensgefühl bringen sie vor allem durch ihren Look zum Ausdruck. Begleitet mich bei meinem kleinen Trip durch Englands Hauptstadt…

Die Kleidung oder Accessoires (das gilt auch für Brillen) müssen nicht teuer sein, sondern dürfen in einem der zahlreichen Second-Hand-Läden der Stadt, vintage geshoppt werden. Das Geheimnis der Londoner ist es fantastisch auszusehen, aber dennoch eine unaufgeregte, zwanglose Attitude zu verkörpern. Die immer-eilende Londonerin trägt in der Tube ein Schwung Lippenstift auf und fährt sich mit den Fingern durch die Haare und perfekt ist der lässige Undone Look. Ansonsten ist die waschechte Londonerin total busy in ihr Smartphone vertieft. Und den Bus signalisiert sie genauso selbstverständlich mit einer kurzen Handbewegung zu halten, wie sie bei Rot über die Straße spaziert. Business as usual.

Ein Must-Have ist – neben dem Burberry-Trenchcoat um dem Londoner Regen zu trotzen – die Sonnenbrille! Ob die Sonne nun wirklich scheint oder nicht ‒ sie ist auch z.B. auch ideal um Augenringe von der letzten Nacht im Pub oder Club zu verdecken…
Die Londoner Fashion Society ist vor allem in Camden-Town oder Brick Lane zu finden. Dort habe ich mich nach stylischen Looks umgesehen und mir wurde klar: Getragen werden darf, was gefällt!

01_Collage
Dieser Look ist typisch britisch. Zu ihrer roten Mähne kombiniert sie gekonnt einen camelfarbenen Oversize-Mantel vom Second-Hand-Shop. Die Sonnenbrille mit Havanna-Muster (z.B. Liu Jo LJ639S 215) fügt sich fließend ins Styling ein. So souverän trägt man Retro in London.

 

02_Collage

Den zweiten Look mag ich besonders, da er schick und elegant ist, aber zugleich mit einer unglaublichen Coolness getragen wird. Die Ray Ban Clubmaster RB3016 W0365 mit schwarz getönten Gläsern ist absolut zeitlos. Sie reicht neben der filigranen Tasche als Accessoire aus, denn der Londoner Look ist never too much.

Die stylischen Sonnenbrillen-Trends findest du nicht nur in London, sondern auch in Neusehland – you’re very welcome!

21

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *