Der kommende Herbst und Winter wird alles andere als trist! Viele Designer greifen tief in den Farbtopf. Aber auch ruhigere Töne sind gefragt.
Das internationale Farbinstitut Pantone legt jede Saison in seinem Fashion Color Report fest, welche Farben den aktuellen Zeitgeist am besten wiederspiegeln und in Mode und Design zu sehen sein werden.

Wie bereits die Farben des Jahres 2016 Serenity und Rose Quartz, zeigen auch die Töne im Herbst den Wunsch nach Stärke, Gelassenheit, und Optimismus. „Wenn man einen Blick auf die Farben dieser Saison wirft, fällt auf, dass Blau tonangebend für die Palette ist. Das zeigt, dass die Menschen immer noch nach Ruhe suchen,“ so Leatrice Eiseman, Direktorin des Pantone Color Institutes. „Unsere Auswahl ist bodenständig, aber eben auch frech und vielfältig.“

Welche Farben und Frames uns diesen Herbst den Kopf verdrehen, haben wir hier zusammengestellt. Jetzt heißt es: Farbe bekennen!

Patone_Lush-Meadows
Alles im Grünen Bereich oder Lush Meadow
Lush Meadow erinnert an frische Wiesen und üppige Landschaften. Der beschwingte Grünton bringt Elan, Vitalität und Helligkeit in den Herbst und tristen Winter. Durch die Farbtiefe ist der Ton besonders elegant. Das intensive Grün steht dem Sommertyp mit rosigem, kühlem Teint. Richtig Lush Meadow ist die  BOSS Orange BO0207 9E2.

 

Pantone_Riverside_BluePantone_Airy_Blue
Das Blaue Wunder erleben oder Riverside und Airy Blue
Blautöne dominieren die diesjährigen Herbst/Winter-Kollektionen zahlreicher Designer. „Blau spielt für das menschliche Auge eine wichtige Rolle als Symbol des Gleichgewichts. In unserer Gesellschaft, in der kulturelle, wirtschaftliche und soziale Spannungen herrschen, steht der blaue Himmel für Beständigkeit“, so Leatrice Eiseman.
Auf der Farbpalette findet sich zum einen der kühle Farbton Riverside, der Stärke und Ruhe symbolisiert. Sowie Airy Blue, das in einer unruhigen Zeit, ein schwereloses Gefühl vermitteln soll. Das pastellige Hellblau erinnert stark an Serenity, eine der Trendfarben des Jahres. Die Blautöne sind unaufdringlich und leicht zu kombinieren. Eine Melange zwischen den beiden unterschiedlich intensiven Nuancen, bietet das Modell LJ2639 444 von LiuJo mit Farbverlauf. Deutlich dezenter ist die Esprit ESP 17503 547, sehr trendig das Modell 5030 23 von Italia Independent

 

Spicey_Mustard_Pantone
Die Goldene Mitte oder Spicy Mustard
Einen frischen und exotischen Touch verleiht der Farbton Spicy Mustard. Der würzige Gelbton setzt einen ungewöhnlichen und unerwarteten Farbakzent. Das Senfgelb steht besonders dem hellen Frühlings- und Herbsttyp mit warmer Haut- und Haarfarbe. Die knallige RayBan RB7069 5519 verleiht durch ihre Farbe einen strahlenden Teint und macht garantiert gute Laune. Super-Stylisch ist auch die Tom Ford TF5401 041, die unser „Paradise Bird“ beim Mode-Experiment „Brille trifft Fliege“ trägt…

 

Pantone_Aurora_Red
Rot sehen
oder Aurora Red
Rot hat jetzt in allen möglichen Schattierungen seinen großen Auftritt.  Das satte Rot Aurora Red bringt Schwung in die Farbpalette und ist ein absolutes Statement. Mit etwas Mut zur Farbe kann man selbstbewusste Akzente setzen. Der sinnliche Ton spiegelt die pure Weiblichkeit wider und verleiht ein Gefühl von Vertrauen und Wärme. Schicke Kombinationen aus Form und Farbe findet man zum Beispiel bei Emporio Armani EA3073 5456, Monoqool TD40 20S oder bei Italia Independent 5214 IBR 051.

19

Auch interessant

2 comments

Antworten

Bin enttäuscht von ihrer Seite, denn eigentlich hatte ich mir Brillen-Modelle inklusive Preis ansehen wollen.
Leider kommt man hier in Versuchung eine Lesestunde abzuhalten.
Ganz offensichtlich brauchen Sie keine Kunden oder legen keinen Wert darauf.

Antworten

Schade, dass die Lunetterie Ihre Erwartungen nicht erfüllen konnte. Die Seite ist tatsächlich kein Webshop, sondern ein Modemagazin, das über neue Trends, spannende Marken und andere aktuelle Themen rund um die Brille berichtet. Besuchen Sie doch unseren Webshop unter webshop.neusehland.de oder eine unsere 30 Niederlassungen (www.neusehland.de/ueber-uns/neusehland-in-ihrer-naehe). Wir würden uns sehr freuen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *