In der Brillenbäckerei, gibt’s so manche Leckerei.

So (oder so ähnlich) wusste das schon Rolf Zuckowski.

Unsere Mädels aus Lich haben das wörtlich genommen und auf Keks komm raus losgebacken. Pünktlich zu Weihnachten sind dabei ein paar wunderbar-köstliche Brillen-Biscuits entstanden. Und damit ihr das auch artig nachbacken könnt, haben wir das (wirklich einfache) Rezept Schritt für Schritt und penibel wie ein:e Konditormeister:in schriftlich festgehalten – seeehr leckere Mundpropaganda sozusagen. Los geht’s!

img-20161203-wa0030_mod

Rezept

  • 500g Mehl
  • 250g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250g Butter
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal

img-20161203-wa0029_mod
Zucker, Vanillezucker, Backpulver und Mehl vermischen, Eier und Butter in kleinen Stücken hinzufügen. Alles so lange verkneten, bis sich ein homogener Teig bildet.
Dann am besten für 1 Std. in den Kühlschrank legen.
Dieser Teig wird mit ein wenig Mehl auf der Arbeitsplatte ausgerollt und Plätzchen ausgestochen, auf ein Backblech gegeben und ca. 12 Minuten bei 200 Grad gebacken.

img-20161203-wa0021_mod

Dann könnt ihr die Kekse nach eigenem Geschmack verzieren.

20161203_180751_mod
Fertig sind die Licher Brillen-Kekse!
20161203_185212_mod
Und jetzt: Auf die Bleche, fertig, los!

0

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *