Schließt doch mal für einen kurzen Moment eure Augen. Schickt eure Gedanken auf eine Reise. Eine Reise in die Vereinigten Staaten der 50er und 60er Jahre. Bebop, Beat und Big Bands schmettern ihren einzigartigen Sound in euer Ohr, es duftet nach Großstadt. Ein Hauch von Hollywood weht durch die Luft. Edle Straßenkreuzer cruisen schweren Reifens und doch irgendwie federleicht durch den Straßendschungel. Am Schaufenster eines prächtigen Hauses im Art Déco Stil eine junge Dame. Sie trägt ein enges, schwarzes Kleid und ein spektakuläres Collier. Elegant aber bestimmt trinkt sie sachte an ihrem Kaffee und ihr frisches Croissant scheint zu schmecken. Eine große, wunderschön geformte Sonnenbrille bedeckt ihre funkelnden Augen. Wer könnte das wohl sein?! 😉


(Quelle: fuckyeahvintage-retro.tumblr.com)

“As a child I used to pore over the pictures of iconic celebrities and models wearing Oliver Goldsmith glasses. Audrey Hepburn, Michael Caine, Grace Kelly and Peter Sellers were the poster boys and girls for style defining eyewear.“ Claire Goldsmith

Hach, Audrey Hepburn, schwingt da bei euch nicht auch immer der Glanz ihrer Halskette in „Breakfast at Tiffany‘s“ mit? Und hatte das Magazin Classic Driver nicht auch irgendwie recht, Michael Caine zum „coolsten Typen auf diesem Planeten“ zu küren?! Ja, dieser einzigartige Schauspieler hat es einfach verdient! Beide haben zudem etwas wichtiges gemein: Sie tragen Goldsmith-Brillen. In Claire Goldsmith lebt diese Tradition weiter und so entstehen moderne Brillen mit der DNA echter Klassiker.


Modell BAXTER (Farbe: Honeyshell)

Modell ROBINSON (Farbe: Crystal Tortoise)

Auch wenn die Marke Claire Goldsmith von ihrer gleichnamigen Gründerin erst im Jahre 2010 entstand, so reicht die Geschichte doch weit zurück bis in das Jahr 1926. Da gründete mit P. Oliver Goldsmith einer der Väter der modernen Brillenmode sein Label Oliver Goldsmith, das die Modewelt nachhaltig beeinflusste. Was heißt beeinflussen, revolutionieren!

Charles Goldsmith mit seinen Söhnen Andrew und Ray (1966) (Quelle: olivergoldsmith.com)

Er wird der Erste sein, der Sonnenbrillen als Modeaccessoire neu definiert. Er wird der Erste sein, der mit großen Marken wie Dior und Givenchy kooperiert. Er wird der Erste sein, der spektakuläre Einzelstücke für die Catwalks dieser Welt erschafft und er wird vor allem der Erste sein, der von absoluten Superstars ihrer Zeit geliebt wird – zum Beispiel Audrey Hepburn und Michael Caine. Und dies wird sich, wie man an diesem zweifelsfrei herrlich nostalgischen Filmchen sehen kann, über viele Generationen nicht ändern.

Eine neue Generation

84 Jahre und viele Vogue- und Elle-Cover später, im Jahr 2010,  gründet seine Ur-Enkelin die Marke Claire Goldsmith. Sie steht für die nächste Generation, für gleichsam anspruchsvolle und wunderschöne Brillen und Sonnenbrillen sowie eine Familiengeschichte, die sicher so manch spannende Anekdote erzählen kann. Die Mitte der 1970er Jahre in Nord-West London geborene und noch immer in London lebende Claire ist heute Kopf des aufregenden Brillen-Brands, erfolgreiche Geschäftsfrau, genießt ein „Rockstar“-Image in der Brillenwelt… und ist Mutter! Nachdem Oliver Goldsmith 1985 schließt, tritt Claire 25 Jahre später in seine großen Fußstapfen. „You say goodbye and I say hello“ (Ja, auch die Beatles trugen Oliver Goldsmith 😉 ). 2010 entsteht nach vielen Jahren Inspiration endlich wieder ein Brand mit dem Namen Goldsmith. Nochmal 7 Jahre später wird  Claire Goldsmith Mitglied der Neusehland Familie…

Große Geschichte trifft große Zukunft

Wir sind richtig stolz, dieses aufregende Label in unserer Kollektion führen zu können. In jeder Fassung, in jeder Form schwingt die große Vergangenheit und das Erbe Oliver Goldsmith‘, aber auch die spannende Zukunft seiner Ur-Enkeltochter mit. Dies spiegelt sich auch im Design wieder. Die Fassungen faszinieren mit edlem Retro-Charme ohne nicht auch immer noch ein modernes Element mit einzuweben. Andersherum kreiert Claire Goldsmith moderne Formen, und twistet diese mit dem Charakter echter Klassiker aus dem eigenen Hause. Wirklicher Vintage-Flair, der Goldsmith‘ Liebe zu Designs, Autos, Architektur und natürlich ihrer Heimat London erkennen lassen.

Modell IRWIN (Farbe: Green on Jade)
Modell TAYLOR (Farbe: Snowleopard)
Modell RIXON (Farbe: Tortoise Sepia)
Modell STANBURY (Farbe: Bottle Green)
Modell BURTON (Farbe: Tortoise Blue)

Sie schlagen die Brücke von Nostalgie zu Moderne. Aus Hepburn und Caine sind längst auch aktuelle Größen wie Lady Gaga, Jude Law und Alex Turner geworden. Aber das alles ist einer echten Goldsmith natürlich nicht genug. Die „Grenzen des Erwarteten zu übertreffen“ und „Individualität“ sind hier keine leeren Worthülsen. Sie werden von Goldsmith selbst jeden Tag gelebt. Denn das wichtigste für sie bleibt: unabhängig sein.

„We are independent. That is what makes it worth it!“

Und, ganz ehrlich, wer möchte das nicht?!

Claire Goldsmith gibt’s ab sofort bei Neusehland in Bad Homburg – auf Anfrage aber gerne auch in jeder anderen Neusehland Niederlassung!

7

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *